23. Dezember 2017

#Karibik

Oh könnte ich doch nur den ganzen vorweihnachtlichen Rummel verlassen und in die Karibik fliehen! Das wär’s!
2016 strandeten viele Touristen in der Türkei auf einem Flughafen. Ihr Weihnachtstraum von schönen Bade-Ferien, von warmem Sand und Sonne war schnell ausgeträumt. Die gestrandeten Passagiere erhielten kaum Notproviant. So schnell kann sich erhofftes Glück in Pech verwandeln!

Dieses Beispiel zeigt eindrücklich, wie wir oft versuchen, dem Alltag zu entrinnen. Dem Ereignis von Weihnachten kann jedoch niemand entrinnen. Viele stellen sich Weihnachten nach ihrem Gusto zusammen. Doch wir können der tiefen Realität, dass Gott Mensch wurde um uns zu retten, nicht aus dem Weg gehen. David der Dichter der Psalmen, schreibt in der Bibel: «Gott, du findest mich auch am äussersten Meer.»

 

Tipp:

Suchen Sie einen stillen Ort und gehen Sie zu Gott, der Ihnen begegnen will! Wer ihn sucht, wird ihn finden. (aus der Bibel)