2. Dezember 2017

#Freude

Lichter spiegeln sich vor Weihnachten in den Augen der Kinder und die Gesichter strahlen. Sie freuen sich auf ihre Geschenke. Diese Freude geht den Erwachsenen ans Herz und ihre Gesichter verändern sich ebenfalls. Freude breitet sich aus und vertreibt Frust und Ärger!

Die Gute Nachricht (der Bibel) verwendet den Begriff «Freude» 385 Mal. Es geht um echte Freude und nicht bloss um eine billige Marketingidee, die schnell vergessen geht. Die Bibel beschreibt jene Freude, die uns Menschen aus der Beziehung zu Gott zufliesst. Gott der Vater sandte seinen Sohn Jesus zu uns in die Welt, um uns Menschen zu retten und um eine Beziehung mit uns aufzubauen! Diese gute Nachricht der Freude sollen alle Menschen erfahren. Aus dieser Jesus-Beziehung strömt Kraft in die Herzen jener, die Glauben wagen und Frieden finden. Wollen Sie sich darauf einlassen?

 

Tipp:

Versuchen Sie einem traurigen Menschen eine Freude zu machen! Beobachten Sie, was er bevorzugt und seien Sie kreativ!
Besprechen Sie Ihre Aktion mit Gott! Er hat unbeschränkte Möglichkeiten. – Erfreuen Sie andere, indem Sie Ihr Erlebnis weitererzählen.

Joy to the world, Oslo Gospel Choir:


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=x-WvZ2KzMRk