Entdecke was weihnachten ist

Der online Advents-Kalender mit 24 täglichen Impulsen zu Weihnachten. Für dich und deine Freunde, Verwandten und Nachbarn.

Beiträge als e-Mail abonnieren
17. Dezember

17. Dezember

Fernrohr  Das Fernrohr hilft uns, einen Ausschnitt aus der Ferne in die Nähe zu bringen. Heute fliegen wir riesige Teleskope ins Weltall, um es zu erforschen. Die Geburt von Jesus liegt bereits über 2000 Jahre zurück und wir versuchen jährlich, dieses wichtige...

read more

17. Dezember

Fernrohr  Das Fernrohr hilft uns, einen Ausschnitt aus der Ferne in die Nähe zu bringen. Heute fliegen wir riesige Teleskope ins Weltall, um es zu erforschen. Die Geburt von Jesus liegt bereits über 2000 Jahre zurück und wir versuchen jährlich, dieses wichtige...

read more

16. Dezember

Krone  Ein König ist mächtig, reich und hat viele Angstellte, die für ihn arbeiten. Er regiert und entscheidet wie es ihm gefällt. Kommt ein Thronfolger zur Welt, so lauern die Medien scharenweise vor dem Krankenhaus, um die ersten Bilder einzufangen. Ganz anders bei...

read more

15. Dezember

Autoschlüssel  Mein Freund lieh mir sein neues Auto aus. Mit dem Schlüssel musste ich nur in die Nähe des Autos kommen und es öffnete sich automatisch. Um ein Fahrzeug bewegen zu können, braucht es einen Schlüssel. Diebe sind darauf spezialisiert, Autos auch ohne...

read more

14. Dezember

Schaumbad  Nach der langen Wanderung freute ich mich, ein heisses Entspannungsbad zu geniessen. Es half die verkrampften Muskeln zu lockern und machte mich richtig müde. Wir sind besonders privilegiert, uns so etwas leisten zu können. Oft schätzen wir es viel zu...

read more

13. Dezember

Schneeketten  Voller Hoffnung machte ich mich auf den Weg zu unserer neuen Mietwohnung. Es lag viel Schnee auf der Strasse und ich blieb deshalb mit meinem Auto stecken. Mit einigen Taschen beladen, stampfte ich den steilen Weg hoch und kam oben erschöpft an. Der...

read more

12. Dezember

Besetzt  Was würde geschehen, wenn Jesus gerade jetzt wiederkäme? Hätten wir einen Platz für ihn? Würden wir ihn mit Freuden aufnehmen? Wären wir überrascht oder gar überfordert? Müssten wir uns schämen, weil wir nicht möchten, dass Jesus gerade jetzt kommen würde? Es...

read more

11. Dezember

«Shalom»  Shalom ist hebräisch und bedeutet Friede. Es ist bei den Juden die Begrüssungsformel wie bei uns «Grüss Gott!» Wer nach dem Hintergrund dieser Begrüssung sucht, kommt um die Geschichte Israels nicht herum. Dabei fällt auf, wie der Friede dieses Volkes immer...

read more

10. Dezember

Navigation  Kürzlich machte ich mit Schneeschuhen eine Wanderung durch die verschneite Landschaft. Wenn alles weiss ist und man die Gegend nicht kennt, kann es ohne Kompass, Karte oder GPS sehr gefährlich werden. Zum Glück kannte sich der Trekkingleiter gut aus und...

read more

9. Dezember

Obdachlos  In der Weihnachtszeit sind in den grossen Städten viele Obdachlose draussen in der Kälte. Ich traf einen bettelnden Mann mit fünf aggressiven Hunden. Als ich ihm etwas schenken wollte, bemerkte ich, dass dies praktisch unmöglich war, weil die Hunde alle...

read more

8. Dezember

Glühbirne  Thomas Edison soll die Glühlampe erfunden und dazu fast tausend Versuche benötigt haben. Das alles hat ihn nicht davon abgehalten dran zu bleiben, bis die Glühbirne funktionierte. Vielleicht erfinden Sie nicht gerade eine Glühbirne, aber Sie kennen...

read more

7. Dezember

Osterhase  Ich war ratlos, als mir jemand in der Adventszeit einen Osterhasen entgegenstreckte. Die haben sich geirrt, der Schokoladen-Hase gehört doch traditionell zu Ostern und nicht zu Weihnachten! Schnell begriff ich, welche Botschaft die Osterhasen in der...

read more

6. Dezember

Wollsocken  Meine Grossmutter strickte mir zu Weihnachten warme Socken. Oft musste ich sie anprobieren, damit alles genau auf meine Grösse passte. Als Kind hätte ich lieber ein Spielzeug bekommen. Heute bin ich glücklich und dankbar über diese Weihnachtsgeschenke,...

read more

5. Dezember

Früchtekorb  Ein leckerer Früchtekorb im Advent bringt Farbe und Vitamine mitten ins Wohnzimmer. Er zeigt einen kleinen Teil von Gottes vielfältiger Schöpfung. Diese farbigen Früchte können ihre Vitamine erst dann freisetzen, wenn wir sie geniessen und essen. Einfach...

read more

4. Dezember

Pflaster  Schmerzen, Verletzungen tun weh. Besonders in der Advents- und Weihnachtszeit fehlen uns lieb gewordene Menschen, die wir verloren haben. In solchen Momenten suchen wir Trost, Frieden und Verständnis. Mitten in dem Rummel von Weihnachten ruft uns die Bibel...

read more

3. Dezember

Schneemannzubehör  Die Freude war riesig, mit den Kindern einen tollen Schneemann zu bauen. Leider überlebte er den schönen sonnigen Tag nicht und schliesslich blieben nur noch die Verzierungen auf der Wiese liegen. Wie schade! Weihnachten könnte man mit einem...

read more

2. Dezember

Geschenkpapier  Meine Frau macht immer sehr schön verpackte Geschenke. Das wertet den Inhalt massiv auf und macht das Beschenkt werden zu einer echten Freude! Wickelt man ein goldenes Papier darum, ähnelt es sogar einem Goldbarren. Die glänzende Verpackung kann aber...

read more

1. Dezember

Lebkuchenherz  Ein Lebkuchenherz ist ein Zeichen der Freundschaft. Es passt besonders gut zum Fest der Liebe. Wir freuen uns alle, wenn jemand an uns denkt. Besonders in der Adventszeit sind Aufmerksamkeiten willkommen. Gott denkt immer an uns! Er zeigt es nicht mit...

read more

Das ist Weihnachten

Weihnachten ist eines der wichtigsten christlichen Feste. Gefeiert wird dabei, dass Jesus der Sohn Gottes vor gut 2000 Jahren in Bethlehem geboren wurde. In der Bibel selber finden wir keine genauen Angaben um welche Jahreszeit oder an welchem Datum das passiert war. Warum wird die Geburt Jesu gerade am 25. Dezember gefeiert?

In den antiken Völkern wurde um den 25. Dezember die Sonnenwende gefeiert: Der dunkelste Tag ist nun vorbei, von jetzt an wird es wieder jeden Tag heller. Durch eine Kalenderkorrektur ist nun der 21. Dezember der kürzeste Tag geworden. Auch verehrten die Römer den Sonnengott Sol, der seinen Ehrentag am 25. Dezember hatte. Als es im römischen Reich immer mehr Christen gab, suchten sie einen Feiertag für Jesus. Damit gaben sie dem 25. Dezember eine ganz neue Bedeutung: Nicht mehr der Gott Sol, wird gefeiert sondern Jesus als das Licht der Welt. (Johannes 8,12). Was ist Weihnachten nun? Es ist das Fest der Liebe, weil Gott die Welt so sehr liebt, dass er seinen Sohn für sie hergab (Johannes 3,16). Es darf ein Fest mit Geschenken sein, weil Gott selber sich für diese Welt verschenkt. Und es soll ein Fest der Gemeinschaft sein, weil Gott die Gemeinschaft mit uns Menschen sucht.

Fest der Liebe

Es ist das Fest der Liebe, weil Gott die Welt so sehr liebt, dass er seinen Sohn für sie hergab.

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. ( Die Bibel, Johannes 3,16). Es darf ein Fest mit Geschenken sein, weil Gott selber sich für diese Welt verschenkt. Und es soll ein Fest der Gemeinschaft sein, weil Gott die Gemeinschaft mit uns Menschen sucht.

Beiträge als e-Mail Abonnieren

Entdecke was weihnachten ist. Der online Advents-Kalender mit 24 täglichen Impulsen zu Weihnachten.

.

Beiträge als e-Mail abonnieren

 

 

 

Gefällt dir weihnachtenist.ch? Empfehle es deinen Freunden!